Das Betreuungszentrum Haus des Lichts für geistig und körperlich behinderte Kinder und Jugendliche in Schäßburg entstand aus dem Wunsch, Menschen ihre Würde zurückzugeben und vielen Betroffenen zu helfen. Noch immer werden Menschen mit Behinderungen vom öffentlichen Leben fern gehalten und erhalten kaum Therapie. Kinder mit Beeinträchtigungen, bei denen Entwicklung und Ausbildung möglich sind, finden in der Tagesstätte kompetente Begleitung und werden ihren Begabungen entsprechend gefördert. Die Stiftung „Pentru Familia Creştină“ startete dieses Projekt im September 2008 mit den ersten drei Kindern. Inzwischen sind es 30 Kinder und Jugendliche, die in diesem Zentrum regelmäßig betreut werden, und die Dank der fachlichen Kompetenz der Mitarbeiter sichtbare Fortschritte in ihrer Entwicklung machen. Die jungen Erwachsenen können inzwischen in einer nahe gelegenen Werkstätte für Behinderte einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen. 

Das nehemia team engagiert sich für die Begleitung, den Unterhalt und die Weiterentwicklung dieser wertvollen Arbeit. Da der rumänische Staat nur einen kleinen Zuschuss gibt, sind wir für Spenden sehr dankbar (Stichwort: „Haus des Lichts“). Es besteht auch die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein Kind mit Behinderungen (40€/Monat) zu übernehmen. 

Weitere Info: https://nehemia-team.org/de/haus-des-lichts/