Startseite » Hilfsprojekte » Brasilien

BRASILIEN

Das nehemia team unterstützt die Arbeit der Bildungsinitiative PRECE in Brasilien, die die Methoden des kooperativen und solidarischen Lernens im Land verbreiten. Insbesondere fokussiert sich das nehemia team auf die daraus entstandene Aktionsgruppe CO2operation. Mit CO2operation haben Menschen die Möglichkeit, CO2-Kompensation in einer App vorzunehmen und dadurch in nachhaltige Unternehmen zu investieren.

Hauptstadt: Brasilia
Fläche: 8.515.770 qkm
Einwohner: ca. 208 Mio.
Projektort: Fortaleza
Teamleitung: Julia Hildmann
Sprache: Portugiesisch

Hilfsprojekte des nehemia teams in Brasilien

Bildung

PRECE ist eine Bildungsbewegung im Sertão, in der Jugendliche in kooperativen Einheiten lernen, ihre Potenziale zu entwickeln und ihre Zukunft und die ihrer Region aktiv in die Hand nehmen. Heute arbeitet PRECE vor allem im öffentlichen Schulsystem. Ausgehend von ihrer staatlichen Modellschule EEEP Alan Pinho Tabosa, Teil des Ashoka Netzwerkes der Changemaker Schools, reformiert PRECE öffentliche Schulen von innen heraus durch die Methode des kooperativen und solidarischen Lernens. Das nehemia team unterstützt diese Arbeit vor Ort durch seine Mitarbeiterin Julia Hildmann.

Aktuelles aus den Hilfsprojekten in Brasilien

Was ist eigentlich Kooperatives Lernen?

Was ist eigentlich Kooperatives Lernen?

Hinter dem Begriff Kooperatives Lernen verbirgt sich eine Strategie, in der Lernende gemeinsam in Teams versuchen, durch wechselseitiges Lernen und Lehren gemeinsame Ziele zu erreichen. Der Beitrag jedes einzelnen ist dabei wichtig. Durch die zielgerichtete...

mehr lesen
PRECE – Eine Bewegung verändert die Region

PRECE – Eine Bewegung verändert die Region

Der Beginn von PRECE. 1994, Trockensavanne Brasiliens. Im ärmsten Gebiet des Landes treffen sich sieben Jugendliche in einer alten verlassenen Mühle. Ohne Arbeit, ohne Schulabschluss und demzufolge ohne Lebensperspektive entschließen sie, ihre Träume gemeinsam in die...

mehr lesen
Ich habe einen Traum!

Ich habe einen Traum!

Mein Name ist Julia Hildmann, ich bin 28 Jahre alt und liebe Ideen, Strategien und noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten. Ich frage mich eigentlich ständig: Wie kann ich meine Potentiale so einsetzen, dass sie möglichst viel in dieser Welt bewegen? In meinem neuen...

mehr lesen

Hilfsprojekte in Brasilien

Das nehemia team unterstützt seine Mitarbeiterin Julia Hildmann, die mit ihrem unternehmerischen Wesen und ihrer Expertise die Bewegung PRECE als Organisationsentwicklerin begleitet und die Aktionsguppe CO2operation mitgegründet hat.

Die Bildungsbewegung PRECE

Die Bildungsbewegung PRECE reformiert durch die Methode des Kooperativen und Solidarischen Lernens öffentliche Schulen von innen heraus. Das Ziel ist zum einen den Kreislauf der Perspektivlosigkeit zu durchbrechen, der häufig in der ländlichen Gegend herrscht sowie einen Kulturwandel voranzutreiben, welcher Kooperation und Solidarität über Wettbewerb stellt.

CO2operation - Kulturwandel durch eine CO2-Spiele-App

Die von CO2operation entwickelte App ist ähnlich wie das Computerspiel Sims aufgebaut und präsentiert ein Modelldorf. Auf spielerische Weise kann der Spieler innerhalb dieses Modelldorfs entdecken, wie sich der Energieverbrauch, das Abfallsystem und die Ernährungsgewohnheiten seiner Bewohner auf den Klimawandel auswirken. Der Anwender entscheidet, was am dringendsten geändert werden. Der Clou an der Sache, du arbeitest mit verschiedenen realen kooperative Unternehmen. Ganz transparent ist einsehbar, wie viel CO₂-Emissionen diese Kleinunternehmen derzeit kompensieren und der Spieler entscheidet, in welche der Unternehmen er investieren will. Das investiere Geld kompensiert nicht nur CO₂-Emissionen, sondern trägt außerdem zum Wachstum der Kleinunternehmen bei und fördert Jugendliche auf dem Land, die zusammen eine neue kooperative Wirtschaft aufbauen.

Wie kann ich die Arbeit in Brasilien unterstützen?

Es gibt verschiedene Möglicheiten unsere Arbeit in Brasilien zu unterstützen. Am schnellsten und einfachsten ist dabei eine Spende! Damit helfen Sie uns, unsere Projekte in Brasilien weiter zu entwickeln und die Aktionsgruppe CO2operation nachhaltig zu unterstützen zu können. Eine weitere Möglichkeit ist beim nehemia team aktiv zu werden, unter anderem durch Mitarbeit. Wir sind dankbar für jede Art von Unterstützung, denn ohne diese, wäre unsere Arbeit nicht möglich.