nehemia

Das nehemia team arbeitet seit Ende 2020 im südlichen Bundesstaat Telangana mit der Organisation “7 Fruits Foundation” zusammen, die vor allem unter den Dalits den Frauen neue Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben in Würde und gewisser Unabhängigkeit anbietet. 

Eine Ausbildung zur Schneiderin ist die erste Maßnahme, die die Frauen in ihrer Eigenständigkeit unterstützt, indem sie ein Leben in größerer ökonomischer, sozialer und emotionaler Unabhängigkeit ermöglicht und den Grad der persönlichen Freiheit erhöht.

Nach der Ausbildung können sich die Frauen als Schneiderinnen selbständig machen oder eine entsprechende Anstellung suchen. Das Einkommen ermöglicht ihnen einen besseren Stand in der Gesellschaft und unterbricht den Zyklus von Armut und Abhängigkeit. 

Die Ausbildung selbst dauert drei Monate. Darüber hinaus werden die Frauen eingeladen, an einem Mentoren- und Empowerment-Programm teilzunehmen, welches ihnen dabei helfen soll, persönliche Heilung, Freiheit und Stabilität zu erlangen. Durch diese Kombination werden Frauen befähigt dem Zyklus von Unterdrückung und Armut zu entkommen, alleinerziehende Mütter erlangen soziale Sicherheit in Aspekten wie Gesundheit, Lebensunterhalt und Kinderfürsorge, und junge unverheiratete Frauen werden befähigt, ein eigenständiges Leben in Würde zu führen. 

Unterstützungsmöglichkeiten 

Im November 2020 startete der erste Kurs mit zehn Teilnehmerinnen. Die Frauen sind motiviert und haben Spaß am Lernen, es fehlen jedoch noch geeignete Ressourcen, um den Kurs effizient zu gestalten:

  • 30€: Basis- Ausbildung zur Schneiderin für eine Dalit- Frau schenken
  • 80€: Seelsorge durch eine Sozialarbeiterin für die Frauen eines ganzen Kurses
  • 100€: Nähmaschine für die Ausbildung von weiteren Frauen
  • 130€: Basis- Ausbildung + eigene Nähmaschine für eine Frau zur sofortigen Selbstständigkeit
  • 200€: Gehalt des/r Schneiderausbilders/In für einen Kurs