KENIA

Berichte über extreme Armut, mangelnde Ausbildungschancen für Jugendliche, Abwanderung in die Städte, Korruption, Terrorismus, Aids und Malaria – die Nachrichten aus Afrika ähneln sich von Jahr zu Jahr. Nehemiah International Kenya unterhält in der Nähe von Kisumu daher ein Ausbildungs- und Trainingszentrum, in dem Jugendliche und junge Erwachsene in allen Lebensbereichen gefördert werden: das Miwani Center. Mit Land- und Milchwirtschaft, einer kleinen Bäckerei, einem Hofladen und einer Gesundheitsstation auf dem Gelände ergänzt und verbessert das Miwani Center die Versorgungsstruktur der Menschen aus den umliegenden Dörfern.

Projekte von Nehemiah International Kenya

Patenschaften

Mit einem Patenschaftsprogramm unterstützt das nehemia team Kinder und Jugendliche im Miwani Center sowie ausgewählte Kinder und Jugendliche der umliegenden Dörfer, die dadurch eine gute Schulbildung und ausreichende Versorgung erhalten. Für sie eine echte Zukunftsperspektive.

Miwani Center

Das Miwani Center ist ein Ausbildungs- und Trainingszentrum, in dem Jugendliche und junge Erwachsene in allen Lebensbereichen gefördert werden. Durch Land- und Milchwirtschaft, eine kleine Bäckerei, einen Hofladen und eine Gesundheitsstation auf dem Gelände ergänzt und verbessert das Miwani Center die Versorgungsstruktur der Menschen aus den umliegenden Dörfern.

Veranstaltungen

Camps und Schulungen für Kinder und Jugendliche finden immer wieder auf dem Gelände des Miwani Centers statt.

Aktuelles aus Kenia

SCHULGELD UND ARMUT – BILDUNGSBARRIEREN IN KENIA

Der Wunschtraum aller Eltern ist, seinem Kind das Beste fürs Leben mitzugeben. Aber damit dies geschehen kann, braucht es neben anderem eine qualitativ gute Schulbildung. Sie ist ein wichtiges Werkzeug, um ein stabiles Fundament im Leben eines Kindes zu legen. Leider...

Nancy, mein Leben nach nehemia

„Rebuilding a generation after God´s own heart“ – dies steht auf dem Eingangstor des Nehemiah Miwani Centers in der Nähe von Kisumu/Kenia. Es ist auch das Motto des dortigen nehemia Teams. Nancy Cherono ist eine Vertreterin dieser neuen Generation, die im Miwani...

Katastrophale Regenfälle in Kenia

REGEN! In Deutschland sehnt sich die Landwirtschaft danach – in Kenia regnete es in den letzten dreieinhalb Monaten im Übermaß. Durch die anhaltenden Regenfälle starben allein in der Region um Kisumu fast 200 Menschen und über 1400 Familien verloren ihr Obdach....

Zuwachs im Miwani Center 

Für das Miwani Farmprojekt war 2017 ein herausforderndes Jahr. Eine anhaltende Dürre und als Folge ein Brand, der einen Großteil der Anbauflächen zerstörte, warf die Farmentwicklung zurück. Umso mehr freuen wir uns, dass wir eine neue Pastorin im Team begrüßen dürfen:...

Miwani 2.0 – Ein Neustart der Hoffnung macht!

Im Dezember traf sich Hans Heidelberger in Kisumu/Kenia mit der Leitung von „Nehemiah International Kenya“ und Greg Livdahl & Dr. Ernie Franz von „Nehemiah International USA“. Es wurde deutlich, dass das „Miwani-Projekt“ in seiner bestehenden Form, aufgrund...

Süße Verführung im ländlichen Miwani

Wer hätte gedacht, dass die Bewohner der Dörfer um das nehemia Miwani Zentrum einmal mit der Entscheidung ringen würden, ob sie ein Brot kaufen oder dem Genuss einer süßen Verführung namens „Zimtschnecke" frönen sollen. Um nicht missverstanden zu werden: Es ist keine...