Das Miwani Center

Das Miwani Center

Extreme Armut, mangelnde Ausbildungschancen für Jugendliche, Abwanderung in die Städte, Korruption, Terrorismus, Aids und Malaria – die Nachrichten aus Afrika gleichen sich über die Jahre Überzeugt davon, dass es dennoch Hoffnung gibt, wenn einzelne Menschen anfangen,...
Nancy, mein Leben nach nehemia

Nancy, mein Leben nach nehemia

„Rebuilding a generation after God´s own heart“ – dies steht auf dem Eingangstor des Nehemiah Miwani Centers in der Nähe von Kisumu/Kenia. Es ist auch das Motto des dortigen nehemia Teams. Nancy Cherono ist eine Vertreterin dieser neuen Generation, die im Miwani...
Katastrophale Regenfälle in Kenia

Katastrophale Regenfälle in Kenia

REGEN! In Deutschland sehnt sich die Landwirtschaft danach – in Kenia regnete es in den letzten dreieinhalb Monaten im Übermaß. Durch die anhaltenden Regenfälle starben allein in der Region um Kisumu fast 200 Menschen und über 1400 Familien verloren ihr Obdach....
Zuwachs im Miwani Center 

Zuwachs im Miwani Center 

Für das Miwani Farmprojekt war 2017 ein herausforderndes Jahr. Eine anhaltende Dürre und als Folge ein Brand, der einen Großteil der Anbauflächen zerstörte, warf die Farmentwicklung zurück. Umso mehr freuen wir uns, dass wir eine neue Pastorin im Team begrüßen dürfen:...
Miwani 2.0 – Ein Neustart der Hoffnung macht!

Miwani 2.0 – Ein Neustart der Hoffnung macht!

Im Dezember traf sich Hans Heidelberger in Kisumu/Kenia mit der Leitung von „Nehemiah International Kenya“ und Greg Livdahl & Dr. Ernie Franz von „Nehemiah International USA“. Es wurde deutlich, dass das „Miwani-Projekt“ in seiner bestehenden Form, aufgrund...
Süße Verführung im ländlichen Miwani

Süße Verführung im ländlichen Miwani

Wer hätte gedacht, dass die Bewohner der Dörfer um das nehemia Miwani Zentrum einmal mit der Entscheidung ringen würden, ob sie ein Brot kaufen oder dem Genuss einer süßen Verführung namens „Zimtschnecke“ frönen sollen. Um nicht missverstanden zu werden: Es ist...
Angepackt in Kenia

Angepackt in Kenia

Im August startete ein 13-köpfiges Team um Michael Dorsch und Hans Heidelberger nach Kenia um auf der dortigen Farm des kenianischen nehemia teams einen praktischen Einsatz durchzuführen. Eine Woche lang wurde gepinselt, montiert, gehämmert, geschraubt ….. Am Ende...