BRASILIEN

Das nehemia team unterstützt die Arbeit der Bildungsinitiative PRECE in Brasilien, die die Methoden des kooperativen und solidarischen Lernens im Land verbreiten. 

Projekte des nehemia teams in Brasilien

Bildung

PRECE ist eine Bildungsbewegung im Sertão, in der Jugendliche in kooperativen Einheiten lernen, ihre Potenziale zu entwickeln und ihre Zukunft und die ihrer Region aktiv in die Hand nehmen. Heute arbeitet PRECE vor allem im öffentlichen Schulsystem. Ausgehend von ihrer staatlichen Modellschule EEEP Alan Pinho Tabosa, Teil des Ashoka Netzwerkes der Changemaker Schools, reformiert PRECE öffentliche Schulen von innen heraus durch die Methode des kooperativen und solidarischen Lernens. Das nehemia team unterstützt diese Arbeit vor Ort durch seine Mitarbeiterin Julia Hildmann.

Aktuelles aus Brasilien

WAS IST EIGENTLICH KOOPERATIVES LERNEN?

Hinter dem Begriff Kooperatives Lernen verbirgt sich eine Strategie, in der Lernende gemeinsam in Teams versuchen, durch wechselseitiges Lernen und Lehren gemeinsame Ziele zu erreichen. Der Beitrag jedes einzelnen ist dabei wichtig. Durch die zielgerichtete...

PRECE – Eine Bewegung verändert die Region

1994, Trockensavanne Brasiliens. Im ärmsten Gebiet des Landes treffen sich sieben Jugendliche – ohne Arbeit, ohne Schulabschluss und demzufolge ohne Lebensperspektive – in einer alten verlassenen Mühle, um ihr Leben und ihre Träume gemeinsam in die Hand zu nehmen....

Ich habe einen Traum!

Wäre es eigentlich nicht viel klüger, zusammen ländliche Gebiete weiter zu entwickeln und Jugendlichen eine Perspektive in ihrer Region zu geben, statt das 100ste Projekt in Brasiliens städtischen Slums mit ehemaligen Landbewohnern zu starten und schon verloren...